Das historische Schulgebäude wurde 1927 am südlichen Dorfrand von Lelbach errichtet. Bis 1974 wurden die Lelbacher Kinder in einer gemeinsamen Klasse vom 1. bis zum 8. Schuljahr unterrichtet.
Nach Auflassung des allgemeinen Schulbetriebes ging das Haus in Privatbesitz an wechselnde Eigentümer über. Seit 2002 befindet sich die Alte Schule Lelbach im Besitz der JSL GbR. Das Gebäude musste innen aufwändig renoviert werden und ist der Öffentlichkeit seit Anfang 2006 zu kulturellen Veranstaltungen zugänglich. Im alten Klassenraum mit bis zu 70 Sitzplätzen (Konzertbestuhlung) finden Konzerte, Lesungen, Vorträge, Gesellschaftsabende, Schulungen und vieles mehr statt. Der alte Schulhof und Schulgarten bietet in einer einzigartigen Kulisse Raum für open-air-Veranstaltungen verschiedenster Art.