Tonstudio rainbow-music
Nach seiner Ansiedlung in Korbach betreibt Thomas Schwill seit 2004 das Tonstudio rainbow-music in der Alten Schule Lelbach. Zuvor war er mit seinem Studio über 20 Jahre in der niederbergischen Region im Rheinland/Ruhrgebiet tätig.
Thomas Schwill ist Sänger und Schauspieler und blickt auf eine über 30jährige Erfahrung als Musiker, Toningenieur und Musikproduzent zurück. Spezialisiert hat er sich auf Livemitschnitte mit anschliessender Bearbeitung und Mastering vorwiegend im E-Musikbereich (Klassik, Jazz, etc.) sowie auf CD-Einspielungen und Musikproduktionen. Hier ist er als fachkompetenter, kreativer und "musikalischer" Aufnahme- und Produktionsleiter hoch geschätzt.
Darüber hinaus ist er als Toningenieur bei hochwertigen Beschallungsprojekten und als FOH-Engineer in E- und U-Musikproduktionen gefragt.
Vita Thomas Schwill
Thomas Schwill absolvierte nach dem Abitur ein Gesangsstudium im Fach “lyrischer Tenor” bei Priv.-Doz. Dora Brockmann (Opernhaus Wuppertal, Musikhochschule Köln) und erhielt Schauspiel- und Sprechunterricht bei
Rudolf Voss (Schauspielhaus Düsseldorf).
Vielseitige Tätigkeiten als Tenorsolist und Schauspieler u. a. in den Bereichen Oratorium, Konzert, Oper, Operette, Musical und Kunstlied sowie Chanson.
Rezitationen und Lesungen mit verschiedenen Programmen, u. a. “Deutschland - Ein Wintermärchen” (Heinrich Heine), “Das Labyrinth der Welt und das Paradies des Herzens” (Johann A. Comenius), “Der Schimmelreiter” (Theodor Storm),
"Lenz" (Georg Büchner) und Kurzgeschichten. Er spielte schon während seines Studiums Hauptrollen in Opern-, Operetten- und Musicalproduktionen.
Mit Max Rabe, Barbara Sukowa, Hannes Hellmann und Jürgen Holtz sang er die “Dreigroschenoper” von Brecht/Weill zusammen mit dem Ensemble Modern Frankfurt (HK Gruber) in der Philharmonie Köln, der Frankfurter Alten Oper und im Festspielhaus Baden-Baden. Zahlreiche Engagements als Tenorsolist und
Ensemblesänger, u. a. mit dem Ensemble "Trio Infernale & Friends" bei den Internationalen Barockfestspielen Bad Arolsen 2012 und 2014.
Rege Zusammenarbeit mit namhaften Chören und Ensembles wie z. B. Rheinische Kantorei (Hermann Max), Frankfurter Kantorei (Prof. Winfried Toll), Stadtkantorei Bochum (Bernd Buttmann), Westfälische Kantorei Herford (Prof. Hildebrand Haake), Vocalensemble Kassel und Kantorei St. Martin Kassel (Eckhard Manz). Weitere Tätigkeiten als Gesangslehrer, Stimmbildner, Dozent, Regisseur und Musikproduzent. Teilnahme am "Internationalen Freiburger Stimmforum" des "Freiburger Institut für Musikermedizin" an der Hochschule für Musik Freiburg.
Seit 2005 begleitet er die Bühnenarbeit des Ev. Kinder- und Jugendchores Korbach/Lelbach als Regisseur und Produzent in Zusammenarbeit mit Stadtkantor Eberhard Jung. Bei der Erarbeitung von Musicals und szenischen Aufführungen arbeitet er dabei als Schauspiellehrer, Sprecherzieher, technischer Leiter und „Bühnencoach“.
Thomas Schwill ist nach seinem Umzug nach Korbach seit 2003 in der hiesigen Region und darüber hinaus in zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen zu hören und zu sehen. Neben seinen Tätigkeiten im Bereich der E-Musik ist er seit 2010 Sänger, Instrumentalist und musikalischer Leiter (Musical Director) der Live- und Showband CAZARA (www.cazara.de). 2013 wurde ihm zur Würdigung seiner künstlerischen Leistungen und seines kulturellen Engagements der Kulturpreis 2013 des Landkreises Waldeck-Frankenberg verliehen.
Studio-Ausstattung (Auswahl):
Schnittsystem Samplitude Pro / Sequoia (MAGIX)
D/A-Wandler: RME
Mikrofone (Auswahl): Neumann (U77, KM140, KMS105, TLM103), AKG (C414), Sennheiser (MD441), Shure